Lädt

IHHT - Intervall Hypoxie-Hyperoxie- Training

IHHT

Training unter Sauerstoffmangel (Höhentraining) bietet seit Jahrzehnten eine Möglichkeit zur Leistungssteigerung. Dieses Wissen wurde in der Sportwissenschaft vor allem im Hochleistungssport eingesetzt. Neue technische Möglichkeiten machen es möglich diese Methode nun auch in Form einer Intermettierenden Hypoxie verfügbar zu machen.

Diese neue Technologie wird in Kombination von Sauerstoffentzug und erhöhter Sauerstoffgabe – Intermettierender Hypoxie Hyperoxie – bei uns angeboten. Die Einsatzgebiete sind breit gefächert und werden in der Fachliteratur wie folgt angegeben.

IHHT Einsatz bei:

  • Leistungssteigerung durch
    • Steigerung der Kapillardichte (Angiogenese)
    • Steigerung der Mitochondriendichte
    • Steigerung der Erythopoese
    • Steigerung des Zellstoffwechsels à Verbesserung des Energiestoffwechsels
    • Verbesserte O2 Vertwertung in den Zellen
  • Optimale Vorbereitung auf Höhenexpositionen
  • COPD
  • Schlafapnoe
  • Arterielle Hypertonie
  • Metabolisches Syndrom
  • Diabetes Mellitus Typ II

Unser Expertenteam berät sie hinsichtlich der Möglichkeiten gerne und steht ihnen für Fragen zur Verfügung.

Quelle

Die Besonderheit

Im Gegensatz zu einem Höhentraining wird bei der Cellgym-Methode ein hochmodernes apparatives Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training individuell für Sie eingestellt. Das heißt, abhängig von Ihrer genetischen Empfindlichkeit zu Hypoxie, von Ihrem Alter, von Ihrem Trainingszustand usw. Dabei werden optimale Trainingsergebnisse erzielt und Nebenwirkungen eines Höhenaufenthalts komplett vermieden. Dafür verfügt der CELLAIR® GECKO PLUS über ein einprogrammiertes Testsystem, das automatisch den für Sie optimalen Trainingsreiz bestimmt und am Ende der Trainingsperiode den Fortschritt anzeigt.

Das Training

Das Training erfolgt angenehm im Liegen oder Halbsitzen, in völliger Entspannung. Dabei atmen Sie Luft mit mal mehr, mal weniger Sauerstoff. Die Dauer einer Trainingseinheit liegt im Schnitt bei 40 Minuten. Die empfohlene Anzahl der Trainingssitzungen bei gesunden Menschen liegt bei 15 bis 20 Trainingseinheiten als Kur (drei Trainingseinheiten pro Woche). Danach wird empfohlen das Training mit einer Sitzung pro Woche dauerhaft weiter zu führen.

Das Resultat

Obwohl das Training in einer entspannten Position durchgeführt wird, können durch das Hypoxi-Training die Effekte des bei Sportlern bekannten Höhentrainings erzielt werden. Erfahrungsgemäß bleiben diese Resultate stabil für ca. 3 bis 6 Monate.

 

 

Broschüre downloaden

Termine

  • Erstberatung inkl. Hypoxiebelastungstest und erster Einheit: 240,- €
  • Einzeleinheit 145,- €
  • Monatsabo (beinhaltet bis zu max. 8 Sitzungen am Gerät innerhalb eines Monats – jederzeit buchbar) 280,- €

 

Wissenschaftliche Berichte:

  • Therapeutic potential of intermittent hypoxia: a matter of dose
  • Effect of hypoxic training on inflammatory and metabolic risk factors: a crossover study in healthy subjects
  • Intermittent hypoxia training in prediabetes patients: Beneficial effects on glucose homeostasis, hypoxia tolerance and gene expression
  • The effects of intermittent hypoxic training on aerobic capacity and endurance performance in cyclists
  • Intermittent Normobaric Hypoxic Exposures at Rest: Effects on Performance- in Normoxia and Hypoxia

 

Einen Termin vereinbaren




Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden



oder telefonisch unter: +43 1 37 37 000